Titres allemand 1

Allgemeine prinzipien

Remanufacturing und die Kreislaufwirtschaft

Innerhalb der Kreislaufwirtschaft durchläuft ein Produkt mehrere Lebenszyklen, innerhalb welcher Mehrwert erzeugt wird, mithilfe von Wiederverwendung, Reparatur, Sanierung, Remanufacturing oder Recycling.

Das Model der Kreislaufwirtschaft in Bezug aufs Remanufacturing hat den Ziel, Produkte und Komponenten, die ihr Lebensende erreicht haben, als Ressourcen für die Produktion von neuwertigen oder aufgerüsteten Produkten zu verwenden. 

Remanufacturing ist ein wohldefinierter industrieller Prozess.

Das industrielle Prozess besteht aus Wiederherstellung einer abgenutzter Komponente oder eines Produkts (kaputt, am Ende der Lebenszeit, veraltet oder Abfall), als einen Produkt mit einer gleichen oder höheren Performance, Qualität und Garantie als ein neuer Produkt

Schema eco circ allemand 4

Principes allemand 7

Die ultimative form des recyclings

Der Remanufacturingsprozess macht es möglich, den Eigenwert eines Produkts wiederherzustellen, einschließlich der relevanten Materialien und Komponenten, eingebetteter Produktionsenergie, eingebetteter Nachweise des Gebrauchs und eingebetteten technischen Designs.

Principes allemand 8

Principes allemand 4

Die Kreislaufwirtschaft findet eine starke Unterstützung bei der Europäischen Kommission, die häufig Vorhaben zu diesem Thema anbietet.

Im Gegensatz zu einem Recyclingprozess, bei welchem nur einen Teil der Materialien und der inneren Energie wiedergewonnen werden, geht man bei dem Remanufacturing durch die meisten industriellen Phasen einer neuen Produktentwicklung und -produktion – und gewinnt dabei den Großteil der maschinell hergestellten Materialien, innerer Energie, des Wissens und der Erfahrung, die im Produkt bereits integriert ist, wieder! (wiederverwendbar in einem neuen Lebenszyklus)

Herstellung eines neuen Produkts erfordert einen hohen Verbrauch an Materialien und Energie, ein Großteil von den nicht im finalen Produkt selbst eingebettet sind, wie z.B. industrielles Verbrauchsmaterial (Öl, Heizung, Elektrizität, Wasser), Infrastruktur, Softwareentwicklung sowie Transportkosten. Diese verbrauchten Bestandteile können in keinem der Lebenszyklen der Kreislaufwirtschaft wiedergewonnen werden.

Der Remanufacturingprozess verbraucht weitaus weniger Ressourcen im Vergleich zur Herstellung eines neuen Produkts. Verwendung von Neumaterial wird weitestgehend gemieden, Energieverbrauch und die zur Entwicklung und Herstellung eines neuen Produkts benötigte Informationen werden reduziert

Der prozess

Principes allemand 2

Know how 6

Know how 5

Know how 4

Vorteile des remanufacturings

Remanufacturing ist ein strategischer industrieller Weg um verlorenen Wert wiederherzustellen, Arbeitsplätze zu schaffen, den Abfall zu reduzieren und die Beziehung zwischen dem Kunden und dem Hersteller potentiell zu verändern.

Principes allemand 5

Principes allemand 6

1 conso

Niedrigere Preise
Der Kunde hat Zugang zu einem Qualitätsprodukt und –marke für einen niedrigeren Preis.

Un fab

Produktionskosten können drastisch reduziert werden
Hersteller sind auf der Suche nach Geld. Hier können sie Dutzende Euros sparen, indem Komponenten der End-of-Life Produkte eingesammelt werden und damit der Energieverbrauch sowie Rohstoffkosten zur Herstellung neuer Produkte gesenkt werden.

2 conso

Stand der Technik
Mit einem 3-5 jährigen Servicevertrag hat der Kunde Zugang zu der neuesten Technologie / Design /Interface öfter als im gewöhnlichen 10-15 jährigen Lebenszyklus eines Produktes.

2 fab

Neue Palette an Produkten und Dienstleistungen schaffen
Wiederaufbereitete Produkte können den Kunden neu angeboten werde, als Ergänzung zu Standardangeboten.

3 conso

Bessere Qualität!
Viele Remanufacturer argumentieren dass wiederaufbereitete Produkte eine höhere Qualität haben können damit, dass Qualitätssicherungssysteme meistens besser sind als die, bei einem neuen Produkt, weil der Hersteller sie dafür designt hat, lange zu halten!

3 fab

Einnahmen beanspruchen
Die ansonsten von externen Unternehmen beansprucht wären, die bereits von den End-of-Life Produkten profitieren, wie z.B. Wiederverkäufer von defekten.

4 conso 1

Besseres Kundenservice
Dieser kann für die gesamte Lebenszeit des Produkts abgeschlossen werden (z.B. innerhalb eines 5 Jahre-Vertrages) und kann einen schnelleren „Service am nächsten Tag“ anbieten.

4 fab

Produktivität verbessern
Designen der Produkte speziell für den Remanufacturingprozess wird den Reverse Engineering optimieren (Design für Demontage, Design für Testen, Design für Logistik..), was vorteilhaft für die neue Produktpalette sein wird.

5 conso

Zugang zu Ökoprodukten
Der Kunde hat Zugang zu Produkten und /oder Dienstleistungen, die „grüner“ als die gegenwärtige Produkte sind.

5 fab

Bessere Qualität
Entwicklerteams werden für bessere Nutzererfahrung durch zurückgegebene Produkte sorgen, die Kunden werden die Vorteile der neuen oder wideraufbereiteten Produkte nutzen.

 

6 fab

Stammkunden
Durch neue Serviceangebote, die dem Kunden mit den wiederaufbereiteten Produkten angeboten werden (Leasing, Premium Kundenservice…) wird der Hersteller bessere Kundenbeziehungen aufbauen.

 

7 fab

Arbeitsplätze schaffen
Es können mehr Arbeitsplätze im Bereich Remanufacturing geschaffen werden, unter anderem auch qualifizierte Arbeitsplätze. Remanufacturing erfordert normalerweise ein höheres Arbeitsstunden/kg Verhältnis als die Herstellung eines neuen Produkts.

 

8 fab

Umweltbelastung reduzieren
Remanufacturing kann dafür genutzt werden, die Umweltbelastung bei der Herstellung von neuen Produkten zu reduzieren, wie z.B. Treibhausgasemissionen, giftige Luftschadstoffe und Abfall.

 

10 fab

Auf die zukünftige Gesetzgebung besser vorbereitet sein
Umweltsteuern werden eingeführt werden, das Remanufacturing bereitet das Unternehmen auf Begünstigungen vor.